Klarer Sieg beim TV Konstanz.

Beim letzten Auswärtsspiel der Saison zeigte das Team des FC Wahlwies nochmals eine gute Leistung und siegte deutlich mit 4:1 beim TV Konstanz. Torschützen waren Cuma Püsküllü (33`), Marco Jung (38´ und 67`) sowie Hans Robert Lehmann (85`). Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für die Gastgeber fiel in der 56. Minute.

Der dritte Tabellenplatz war den Wahlwiesern schon vor diesem Spiel nicht mehr zu nehmen, ebenso war der Relagationsplatz schon vor Anpfiff an den SV Litzelstetten vergeben. Es ging also nicht mehr um wirklich viel. Trotzdem boten die Mannschaften bei drückend heißen Temparaturen ein gutes und ansehnliches Spiel. Die Wahlwies vergaben erst eine ganz Reihe von Hochkarätern, ehe der Ball erstmals in der 33. Minute im Gehäuse des TV Konstanz einschlug (Cuma Püsküllü). Nur fünf Minuten später erhöhte Jung zur verdienten Pausenführung von 2:0.

Nach der Pause fand der TV Konstanz besser in´s Spiel und erarbeitete sich gute Chancen. In der 56. Minute erzielte Rodenkirchen den 1:2 Anschlusstreffer, wobei die Wahlwieser Abwehr beim Gegentreffer nicht gut aussah. Der FC ließ sich jedoch nicht beirren und suchte weiter die Enrscheidung. Wieder wurden gute Chancen herausgearbeitet und vergeben, ehe Jung mit seinem zweiten Treffer in der 67. Minute zum 3:1 für die Vorentscheidung sorgte. Für den Schlusspunkt sorgte „Capitano“ Hans Robert Lehmann in der 85. Minute (4:1).